Workshop-Bericht 2. Teil und ein Ausflug mit Folgen

Allgemein | Workshop 0

Eigentlich wäre gestern noch genug Zeit gewesen,

um einen Blogbeitrag zu schreiben,

aber da wir uns wieder mal vertratscht haben,

hab ich es auf heute verschoben.

 

Eindrücke vom WS:

Als erstes schauen, was es neues geben wird.

 

???????????????????????????????

 

Aber dann ging`s zur Sache.

 

WS Helga 2

 

Diese Werke sind enstanden.

 

WS Helga 3

Ein Minialbum mit dem Set “Traveler”.

 

WS Helga 4

Eine Geschenkverpackung mit dem neuen Board,

bei dem die Verzierung ganz spontan entstanden ist.

Bei diesem Projekt habe ich 4 neue Produkte verwendet.

 

WS Helga 5

Eine Karte mit dem Set “By the Tide”.

 

Ich muss gestehen, dass ich bei dieser Karte das erste Mal

den Vanille Smooch verwendet habe.

Und jetzt finde ich es wirklich schade, dass es ihn nicht mehr gibt.

 

Es war eine echt tolle und lustige Truppe,

mit der ich noch stundenlang weiter basteln hätte können.

Ich freu mich wirklich, dass ich euch alle kennen lernen durfte!

 

Ein wunderschöner Samstag ging viel zu schnell zu Ende…

Für Sonntag hatte mir Helga eine Überraschung angekündigt.

 

Ich wusste nur soviel:

.) ich brauche bequeme Schuhe

.) das Wetter muss passen

 

Wir hatten wirklich Glück – Freitag und Samstag Regen,

Sonntag Sonnenschein, also konnte es los gehen.

 

Mit der Hungerburgbahn

 

Hungerburgbahn

 

sind wir bis zur letzen Station (Hungerburg) gefahren.

 

Obwohl es leider etwas diesig war,

war die Aussicht einfach ein Traum.

 

  ???????????????????????????????

 

Die Bergisel Schanze.

 

Ausflug 2

 

Berge, wohin man schaut…

Wenn man aus dem Marchfeld kommt, ist das schon was Besonderes.

 

Ausflug 3

 

Dann ging es zu Fuß weiter, rauf zur Arzler Alm.

 

Ausflug 4

 

Was für die Tiroler ein Hügel ist,

ist für uns Flachländer ein Berg ;)

Aber ich habe durchgehalten! Und es hat richtig gut getan!

Da schmeckt (die verdiente) Stärkung gleich noch besser.

 

Collage Essen Alm

 

Nach einer Pause sind wir wieder gemütlich zur Hungerburgbahn gewandert.

 

Ausflug 7

 

Bei einem Kaffee haben wir den Tag in der Altstadt ausklingen lassen.

 

Auf dem Heimweg noch ein Blick auf die Hungerburg,

von der Innbrücke aus.

 

Ausflug 8

 

Und falls ihr euch jetzt fragt, was die Folgen von diesem Ausflug waren -

wir haben beide die Sonne unterschätzt.

Helga hat es nicht so stark erwischt,

aber da ich sehr helle, empfindliche Haut habe,

schaue ich aus wie eine Rothaut…

 

Helga, tausend Dank für diesen wunderschönen Ausflug!

Die Überraschung ist dir mehr als gelungen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Eingabe *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>